Recent Posts

GULYAS / GULASCH

GULYAS / GULASCH

Mit meinem Backround werde ich häufiger nach einem Gulyasrezept gefragt. Dem Wunsch möchte ich jetzt nachkommen. Unser klassisches Gulasch ist nicht scharf. Da es bei uns immer Chilischoten auf dem Tisch gibt und diese immer dazu gegessen werden. Wer es an sich von Haus aus […]

#1 BOLOGNESE

#1 BOLOGNESE

Bei uns gibt es bestimmt ein Mal die Woche Nudeln jeglicher Art mit Bolognese Sauce, da das das absolute Lieblingsessen meines Mannes ist. Es gab verschiedene Varianten in den letzten Jahren bis wir zu unserer Lieblings-Bolognese gekommen sind.  Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten […]

BUTA KARAMERU

BUTA KARAMERU

Buta Karameru ist auch ein absolute Delikatesse aus der Kategorie “Japas” . Hierunter versteht man karamellisierten Schweinebauch.

Klingt jetzt auf Anhieb vielleicht nicht ganz so lecker, sollte man allerdings unbedingt mal probieren.

Wichtig ist, dass das Gericht bei geringer Hitze eingekocht wird. Das dauert zwar länger, allerdings wird das Fleisch auf diese Weise auch super zart.

Zutaten für 2 Portionen

  • 250 g Schweinebauch
  • Wasser
MARINADE
  • 2 EL dunkler Agavendicksaft
  • 1 EL weißer Rohrzucker
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Pfeffer
  • Sesam

Zubereitung

Schweinebauch in grobe Würfel schneiden und etwas 1 Stunden abgedeckt marinieren.

Fleischstücke aus der Marinade nehmen und mit etwas Öl anbraten anschließend die Marinade dazugeben.

Das Ganze mit Wasser aufgießen (bis alles bedeckt ist).

Das Fleisch bei niedriger Hitze o lange schmoren bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist (ca. 3,5 Stunden).

THUNFISCHTRAMEZZINI

THUNFISCHTRAMEZZINI

Tramezzini sind super vorzubereiten und somit der perfekte Lunchsnack fürs Office. Gut gekühlt halten sie sich auch einige Tage.   Zutaten für 8 Stück 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft) 1 Handvoll Petersilie 300 g Doppelrahm-Frischkäse 2 EL Zitronensaft 2 EL Kapern Salz, Pfeffer 1 […]

#1 LASAGNE

#1 LASAGNE

Heute präsentiere ich euch meine absolute Lieblingslasagne. Sie kommt ganz ohne Bechamel-Sauce aus, was das Ganze, meiner Meinung nach geschmacklich viel frischer macht. Zutaten für eine große Auflaufform 400 g Rinderhack 1 Liter passierte Tomaten 2 dicke Möhren, klein gewürfelt 2 kleine Schalotten, fein gewürfelt […]

ZUCCHINI-LACHSBOWL

ZUCCHINI-LACHSBOWL

And it’s BOWLTIME again! 🙂 

Dieses Mal gibt’s eine asiatisch angehauchte Bowl mit gebratenen Zucchinis. 

 

Zutaten für 2 Personen

BOWL
  • 2 Handvoll Babyleaf
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Paprika
  • 300 g Lachsfilet
  • 2 große Möhren
  • 1 große Zucchini
  • Salatkerne
LACHSMARINADE
  • 1 TL Sweet Soja Sauce
  • 1 EL Soja Sauce
  • 1/2 TL Sambal Olek
  • 1TL Honig
  • 1/2 TL Wasabipaste
  • 1 EL Trüffelsauce 
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Sesam
ZUCCHINIMARINADE
DRESSING
  • 1TL Honig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Tahini

 

Zubereitung 

Für die Lachsmarinade alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Den Lachs waschen, in Würfel schneiden und etwa 1-2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Zucchini halbieren und dickere Scheiben schneiden. Die Zucchinimarinade in einer Schüssel verrühren und die Zucchinischeiben hinzugeben. Das Ganze beiseite stellen. 

Salat, Paprika und Möhren nach belieben kleinschneiden und auf 2 große Schüsseln verteilen. 

In der Zwischenzeit den Lachs und die Zucchini in zwei separaten Pfannen bei milder Hitze goldbraun braten. Anschließend auf beide Bowls verteilen. 

Das Dressing in einer kleinen Schüssel verrühren. Über die Bowl gießen und schließlich Salatkerne darüber streuen. 

 

 

OFEN-POLENTA

OFEN-POLENTA

Dieses Rezept eignet sich hervorragend als schnelles und leichtes Abendessen. Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 Minuten. Wer keine Ofenfeste Pfanne hat, wickelt einfach den Stiel mit Albfolie ein. Ich wickele meist 2-3 Lagen über den Stiel. Zutaten für 4 Personen 1 Knoblauchzehe, fein gehackt 2 […]

ORIENTALISCHE QUICHE

ORIENTALISCHE QUICHE

Zutaten Teig (Ø 26 cm) 150 g Dinkel-Vollkornmehl70 g Butter40 ml lauwarmes Wasser1/2 TL Salz   FÜLLUNG 400 g gemischtes Hackfleisch 1 rote Spitzpaprika, in Würfel schneiden  1 große Zwiebel, fein gewürfelt 3 Knoblauchzehen, fein gehackt 100 g passierte Tomaten 2 TL Thymian, getrocknet 3 […]

BANH MI-WRAPS

BANH MI-WRAPS

Kalte Wraps sind schnell gemacht, halten sich auch einige Zeit im Kühlschrank und sind eine tolle Alternative zu schweren Mittagessen im Office.

Diese vietnamesisch angehauchten Wraps bestechen durch ihren erfrischenden und dezent scharfen Geschmack.

 

Zutaten für 8 Stück

  • 400 g Hühnerbrustfilet
  • 4 EL Sweet-Chili-Sauce
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 dicke Karotte
  • 1/2 Salatgurke
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 1 Bund Petersilie
  • 8 Blätter Lollo bionda
  • 4 EL Rapsöl
  • 8 kleine Maiswraps
  • 125 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 TL Spicy-Mango-Sauce
  • 1 TL Sambal Olek

 

Zubereitung

Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden mit je 2 EL Sweet-Chili und Sojsauce mischen und abgedeckt etwa 30 Minuten marinieren.

Karotten putzen und längs in feine Streifen schneiden. Sprossen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Salat waschen und trocken schleudern.

Hühnchen zusammen mit der Marinade bei geringer Hitze so lange braten bis die Flüssigkeit verkocht ist. Vollständig abkühlen lassen.

 

Frischkäse mit Sojasauce, Spicy-Mango und Sambal Olek vermischen und die Wraps damit bestreichen. Mit Gemüse und Hühnchen füllen.

Die Seiten einschlagen und fest aufrollen. Mit Frischhaltefolien einwickeln und kalt stellen.

 

 

TOMATENSALAT

TOMATENSALAT

Ich liebe Tomatensalat in allen Variationen. Er ist für mich der Inbegriff des Sommers. Und die vielen verschiedenen Farben in der es Tomaten gibt machen jeden Salat noch mal zu einem ganz besonderen Hingucker. Natürlich kann man hier jede Art von Tomate verwenden die einem […]