Teriyaki Lachs

Teriyaki Lachs

An Karfreitag gibt es bei uns traditionell immer Fisch. Wenn es mal kein Steckerlfisch über dem Grill ist, dann ein tolles Fischfilet auf einem bunten Gemüsebett.

Dieses Essen geht super schnell und gelingt immer 🙂

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

  • 2 Lachsfilets (je 250 g)
  • 1 EL Kokosöl

Teriyaki-Sauce

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm Stück Ingwerwurzel
  • 1 TL Chiliflocken
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1,5 EL Kokosblütenzucker

ZUBEREITUNG

Für die Teriyaki-Sauce alle Zutaten in einen Mixer geben und fein mixen. Selbstverständlich kann man auch alle Zutaten fein hacken und in einer Schüssel verrühren.

Kokosöl in einer heißen Pfanne zerlassen und die Lachsfilets auf der Hautseite bei starker Hitze 1 Minute knusprig braten.

Die Filets wenden, die Sauce angießen. Keines Falls über die Filets geben, da die Haut sonst nicht knusprig bleibt. Weitere 3 Minuten braten, bis die Filets gerade so durch sind.

Die Gewählte Beilage in einen Teller geben und das Filet darauf legen. Mit Chiliflocken bestreuen und servieren.

(Visited 10 times, 1 visits today)
error


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: