GULYAS / GULASCH

GULYAS / GULASCH

Mit meinem Backround werde ich häufiger nach einem Gulyasrezept gefragt. Dem Wunsch möchte ich jetzt nachkommen.

Unser klassisches Gulasch ist nicht scharf. Da es bei uns immer Chilischoten auf dem Tisch gibt und diese immer dazu gegessen werden. Wer es an sich von Haus aus scharf mag, kann natürlich entsprechend würzen.

ZUTATEN FÜR 3 PERSONEN

  • 1 KG Rinderwade (alternativ Schulter oder Braten)
  • 3 große Gemüsezwiebel
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 300 ml Rotwein, trocken
  • 500 ml gehackte Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Knoblauchzehen
  • geräuchertes Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • Braune Butter

ZUBEREITUNG

Fleisch waschen, abtrocknen und in 2cm dicke Stücke schneiden. Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Butter in einem Topf zerlassen. Fleisch darin rundherum anbraten. Zwiebel dazugeben und andünsten. Mit Rotwein ablöschen. Etwa 25 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Brühe und Wasser aufgießen bis alles bedeckt ist. 2,5 Stunden bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Nach 2,5 Stunden die gehackten Tomaten, Lorbeerblatt und geschälte Knoblauchzehen hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Bei offenem Deckel weiter 1,5 – 2 Stunden köcheln lassen, bis eine dickflüssige Sauce entstanden ist.

Am besten mit Spätzle servieren.

(Visited 30 times, 1 visits today)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.