TORTA DELLA NONNA

TORTA DELLA NONNA

Zutaten für 18 Ø Springform

Für den Teig

225 g Dinkelmehl

50 g weißer Rohrzucker

100 g Butter

2 g Orangenschale, fein gerieben

1 Ei

Für die Puddingcreme

300 ml Vollmilch

100 ml Sahne

1 TL Vanillepaste

3 g Zitronenschale, fein gerieben

40 g Speisestärke

90 g weißer Rohrzucker

3 Eigelb

40 g Pinienkerne

 

Zubereitung

Ofen auf 150 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze)

Mehl, Zucker, Ei, Butter und Orangenschale mit dem Knethacken des Handrührers verkneten. Teig mit den Händen glatt kneten.

Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

Den Teig in die Springform drücken und an den Rändern hochziehen. In den Ofen schieben und 10 Minuten backen, bis der Teig leicht bräunt. Herausnehmen und beiseite stellen.

Für die Creme Milch und Sahne in einem beschichteten Topf leicht erhitzen. Beiseite stellen und 5 Schöpflöffel in eine Schüssel geben. Mit der Speisestärke verrühren.

Vanillepaste und Zitronenschale zur restlichen Milch in den Topf geben. Den Topf wieder auf die heisse Herdplatte stellen.

Zucker und Eigelbe zügig in die Vanillemilch einrühreren. Anschließend die Milch mit der Speisestärke durch ein feines Sieb in den Topf gießen. Unter ständigem rühren die Milch aufkochen bis sie bindet. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 2 Minuten weiter rühren. Zum Abkühlen die Creme auf ein Backblech streichen und Frischhaltefolie darauf legen, so dass sich keine Haut bildet. Etwa 20 Minuten abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Creme in den Teig füllen und mit Pinienkernen bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

 

(Visited 74 times, 1 visits today)
error


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: