WÜRZIGE KÜRBISQUICHE

WÜRZIGE KÜRBISQUICHE

Zutaten

 

Für den Teig (Ø 26 cm)

150 g Dinkel-Vollkornmehl
70 g Butter
40 ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz

Für die Füllung

400 Hokkaido Kürbis
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 frische rote Chili
2 EL getrockneter Thymian
50 ml Milch
80 g Frischkäse
170 g Creme Fraîche
3 Eier
50 g Parmesan
20 g kräftiger Bergkäse
60 g Mandel

Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Das Mehl, Butter, Wasser und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie, für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

In der Zwischenzeit den Ofen (Ober-Unterhitze) auf 200 Grad vorheizen.

Den Hokkaido in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen.

Die Schalotten und die Chili in feine Ringe schneiden.
Den Knoblauch hacken, zusammen mit den Schalotten und der Chili in etwas brauner Butter (normale Butter geht natürlich auch) glasig dünsten.

Parmesan und Bergkäse reiben (von beiden Sorten unbedingt ein wenig beiseitestellen!).
Die Mandeln hacken und beiseitestellen.

Die Milch, den Frischkäse und Creme Fraîche in eine Schüssel geben.
Zusammen mit den Eiern zu einer homogenen Masse verrühren.
Parmesan, Bergkäse und Thymian dazugeben und mischen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Teig in eine vorbereitete Springform drücken, dabei einen Rand von etwa 3 cm hochziehen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Hokkaido und die Schalottenmischung auf dem Boden verteilen.

Die Milch-Frischläse-Cremefraîche-Mischung darüber geben.

Die gehackten Mandeln sowie den restlichen Käse darüber streuen.

Auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen.

Die Quiche schmeckt sowohl warm als auch kalt.
Zur warmen Variante passt ein kleiner gemischter Salat.

 

 

(Visited 70 times, 1 visits today)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.