MOULES FRITES Á LA PROVENCE

 MOULES FRITES Á LA PROVENCE

Für das perfekte Urlaubsfeeling empfehle ich Moules frites. Die Marinade gibt dem Gericht das gewisse Etwas und bringt ein wenig Côte d’Azur nach Hause.

Zutaten für 3 Portionen

3 Kg Miesmuscheln

4 EL Olivenöl

5 EL Kräuter der Provence

3 EL Tomatenmark

1 große Zwiebel

3 Knoblauchzehen

4 Tomaten

1 Stange Lauch

2 große Karotten

500 ml Chardonnay

300 ml Gemüsebrühe

1 Schuss Sahne

Salz, Pfeffer

1 Bund Petersilie

1 Packung Pommes für den Backofen

Zubereitung

Die Miesmuscheln mit Olivenöl, Tomatenmark und Kräuter der Provence marinieren.

Tomatenmark, Olivenöl und Kräuter der Provence zu einer homogenen Paste verarbeiten und die Muscheln darin marinieren,

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und alles sehr klein schneiden.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.

Die Gemüsewürfel, den Knoblauch, Zwiebel und die Lorbeerblätter darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen.

Die Gemüsebrühe und die Tomaten dazugeben und das Ganze etwa 15 Minuten offen kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Pommes nach Packungsanleitung zubereiten.

Einen Schuss Sahne in den Sud geben und die Muscheln hinzugeben.

Bei starker Hitze mit geschlossenen Deckel etwa 20 Minuten kochen lassen.

Den Topf hin und wieder kräftig schütteln.

Die Petersilie hacken und über die Muscheln streuen. Zusammen mit den Pommes servieren.

 

Tipp: Dazu passt ein eisgekühlter Blanc de Touraine hervorragend.

 

(Visited 159 times, 1 visits today)