BUDDHA-BOWL MIT FALAFEL UND QUINOA

BUDDHA-BOWL MIT FALAFEL UND QUINOA

Eine leckere Bowl ist nicht nur sehr gesund und lecker, sondern auch optisch ein Highlight.
Eine klassische Buddha-Bowl besteht zu:

  • 10 % aus Salat
  • 20 % komplexe Kohlenhydrate
  • 20% Gemüse
  • 20 % Proteine
  • 15 % gesunde Fette
  • 10 % Früchte
  • 5 % Topping

 

Zutaten für 2 Portionen

 

150 g Rucola

150 g Babyspinat

2 Frühlingszwiebel

1 Rote Spitzpaprika

6 Cherrytomaten

1 Möhre

8 Stück Falafel

1 TL Granatapfelkerne

1 Avocado

1 Limette

1 TL Agavendicksaft

80 g Quinoa

250 ml Gemüsebrühe

1 EL Rapsöl

Balsamico, Olivenöl

 

Zubereitung

 

 

Den Spinat und den Rucola waschen und in einer Schüssel anrichten.

Die Möhre halbieren und in Stifte schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhre bei geringer Hitze braten.
Den Agavendicksaft in die Pfanne geben und die Möhren darin schwenken. Mit Limettensaft ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Gemüsebrühe zum kochen bringen und den Quinoa bei geringer Hitze 12 Minuten kochen. Anschließend 10 Minuten quellen lassen damit sich die Samen öffnen können.
Den Quinoa in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit, die Tomaten halbieren, die Paprika, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Avocado in Scheiben schneiden.

Das Gemüse, den Quinoa und die Falafel dem Salat anrichten und anschließend Olivenöl und Balsamico darüber träufeln.

Mit Granatapfelkernen dekorieren.

 

 

(Visited 209 times, 1 visits today)
error


%d Bloggern gefällt das: