EMPANADAS

EMPANADAS

Wir lieben Snacks aller Art, die man gerne auch mal an einem gemütlichen Fernsehabend alternativ zu Chips essen oder für eine Party vorbereiten kann. Empanadas mit selbstgemachter Salsa und Guacamole sind nicht nur verdammt lecker, sondern auch sehr gut vorzubereiten.
Man kann sie bis zu 2 Monate einfrieren und hat somit auch immer etwas im Haus, falls mal wieder ein spontaner Besuch am Abend ansteht. Die Tiefgekühlten Empanadas in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 18 Minuten goldbraun backen.

04_Zutatensmall.jpg

Zutaten für 24 Stück

1 Zwiebel

1 grüne Paprika

1 Knoblauchzehe

100 g entsteinte grüne Oliven

1 EL Olivenöl

500 g gemischtes Hackfleisch

125 g passierte Tomaten

4 EL Sherry

1TL Tomatenmark

1 TL Kreuzkümmel

1 EL Oregano

1 TL Paprikapulver scharf

700 g Dinkelblätterteig

2 Eigelb

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch, Chilli und Oliven fein hacken.
Paprika in kleine Stücke würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Paprikastücken andünsten.

Den Knoblauch, die Chilli, das Tomatenmark und das Hackfleisch dazu geben und mit einem Bratenwender die Masse krümelig zerstoßen, gut anbräunen und das Ganze mit Sherry ablöschen und kurz köcheln lassen.

Mit passierten Tomaten aufgießen und die Oliven dazugeben. Alles gut verrühren und bei geringer Hitze so lange köcheln lassen, bis der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist.

 

 

Mit Kreuzkümmel, Oregano, Paprika Salz und Pfeffer nach belieben würzen und anschließend abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Ober und Unterhitze) vorheizen lassen.

Den Blätterteig erst ausrollen bevor die Taschen gefüllt werden, andernfalls trocknen Sie aus.

Den Blätterteig ausrollen und ca. 12 cm-Kreise ausstechen.

1 EL gehäufte Hackfleischmischung in die Mitte des Teigkreises setzen und den Teig zur Hälfte darüberfalten und die Ränder mit einer kleinen Gabel festdrücken.

Die fertigen Teigtaschen mit Eigelb bestreichen.

Die Empanadas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.

(Visited 104 times, 1 visits today)
error


%d Bloggern gefällt das: